Skip to main content

Stefan Loose Travel Handbücher Kalifornien mit Grand Canyon und Las Vegas

Stefan Loose Travel Handbücher Kalifornien mit Grand Canyon und Las Vegas

Auf der hinteren Umschlagsseite des Stefan Loose Travel Handbuchs prangt eine weiße Stretch-Limousine. Das ist nichts Besonderes, denn in den Hügeln von Hollywood, auf den Boulevards von L.A. und an den Strand-Promenaden von San Diego kreuzt ein derartiges Gefährt häufig auf, ja ist richtig typisch für diesen (sonnen-)reichen Bundesstaat. Metaphorisch steht die Luxuskarosse aber auch für den vorliegenden Reiseführer. Die aus dem Englischen übersetzte Version des populären Rough Guide

Unverb. Preisempf.: EUR 24,95

Preis: [wpramaprice asin=“3770161106″]

[wpramareviews asin=“3770161106″]

Mehr Stefan Loose Produkte


Kommentare

Sun Jork „Sunjork“ 13. September 2011 um 22:21

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen
Unentbehrlich für eine traumhafte Reise nach Kalifornien., 25. Juni 2000
Von Ein Kunde

Am Anfang war ich von der Aufmachung nicht sehr begeistert. Keine Bilder und sehr viel Text! Aber beim Lesen zu Hause bemerkte ich die vielen nützlichen Tips und Detailkarten von Städten. Und… es hat sich bewährt. Auf unser dreiwöchigen Reise durch Kalifornien habe ich den Reiseführer nie aus der Hand gelassen. Er war sehr nützlich, handlich und hilfreich auf der Suche nach Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Unterkünften.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Thomas Nau „tommy_nau“ 13. September 2011 um 23:21

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen
Nichts zur Einstimmung – aber vor Ort Gold wert, 10. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Stefan Loose Travel Handbücher Kalifornien mit Grand Canyon und Las Vegas (Taschenbuch)

Ich wollte schon immer Urlaub in Kalifornien machen und habe mir zur Einführung diesen Reiseführer gekauft. Hauptsächlich, weil ich dachte, die Dicke des Reiseführers sollte proportional zur Größe des Landes sein, in das man fährt. Zunächst wollte ich mir damit einen Überblick verschaffen, was man alles anschauen muss.
Das habe ich relativ schnell aufgegeben, dazu ist dieser Reiseführer viel zum umfangreich. Wenn man noch gar nicht weiß, was man sehen will, wird man von der Informationsflut erschlagen und hat hinterher viel zu viele Ziele auf der Liste. Da leisten GEO-Hefte oder Bildbände bessere Dienste.
Fährt man dann allerdings tatsächlich hin, ist dieser Reiseführer in punkto Vorbereitung und Vor-Ort-Unterstützung unschlagbar. Für diejenigen, die noch keine Erfahrungen als Individualreisende in den USA gesammelt haben, bietet dieses Buch wertvolle Hinweise. Auch wenn für meinen Geschmack das Thema „Camping“ etwas zu ausführlich geschildert wird. Aber selbst, wenn man diese Seiten überspringt, bleibt noch genug zu lesen übrig.
Auf unserer Fahrt quer durch Kalifornien hat uns dieses Buch wirklich gute Dienste geleistet, weil es auch zu dem noch so kleinsten Ort doch noch ein paar Sätze verliert. Allerdings musste ich erst lernen, einige Empfehlungen richtig zu deuten. So war ein Wasserfall im Santa Ynez Valley, den man in einem zehnminütigem Spaziergang von der Straße aus erreichen sollte, Ende Juni schon fast ausgetrocknet und auch eher klein ausgefallen.
Aber wenn man gelernt hat, mit dem Buch umzugehen und es als Nachschlagewerk vor Ort einsetzt, erhält man umfangreiche Informationen und Tipps, findet fast immer ein Hotel oder Restaurant.
Allerdings könnten die Karten besser sein, da leisten zusätzlich Karten, z.B. Von AAA gute Dienste.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Anonymous 14. September 2011 um 00:14

32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen
Einfach das beste was ich zu diesem Thema gelesen habe., 3. März 2002

Meine Frau und ich waren schon einige Mal in Kalifornien und Las Vegas und wir haben auch schon mehrere Reiseführer zu diesem Gebiet gekauft.
Auch schon, weil wir diese Gegend der USA sehr mögen und uns gerne an den Bildern nach der Reise erfreuen.
Aber was uns in diesem Band an neuen Infos und Hintergrundwissen geboten wurde, war/ist auch für uns einfach unglaublich.
Okay zum Bilder anschauen ist das Buch ein „Fehlkauf“, aber die Infos in Verbindung mit GEO Sonderheften sind unschlagbar.

Wir werden uns bald wieder eine neue Ausgabe zulegen müssen, da die Alte bei unseren letzten beiden Trips und der Zeit dazwischen stark gelitten hat. Was aber nicht an der Qualität des Buches liegt, sondern daran, das ein Taschenbuch halt nur eine gewisse Haltbarkehit hat, wenn es ständig benutzt wird und im Mietwagen herum fliegt.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *