Skip to main content

Mehr Kunden gewinnen als Reiseveranstalter

Die Reisebranche wird immer größer und ist hart umkämpft. Umso wichtiger ist es, dass man neue Kunden für sich gewinnt. Doch dies ist meist ein langwieriger Prozess. Denn um erst einmal gefunden zu werden, muss man viele Dinge beachten. Fast alles spielt sich mittlerweile im Internet ab. Dadurch ist es noch wichtiger geworden seine Sichtbarkeit im Netz zu erhöhen. Ob man bei Google auf Seite 2 oder Seite 27 ist, spielt kaum noch eine Rolle. Nur Seite 1 kann man wirklich zählen, da die wenigsten Nutzer überhaupt auf die zweite Seite gehen.

Umsatz steigern durch Suchmaschinenoptimierung

Um bei Google in den obersten Suchergebnissen aufzutauchen muss die Seite stetig für Google und für die Nutzer optimiert werden. Wer sich damit nicht zu 100 % auskennt oder für diesen Bereich eine eigene Abteilung im Unternehmen hat, sollte auf eine externe SEO Agentur setzen. Externe Agenturen haben meist jahrelange Erfahrung und sind im Geschäft seit den Anfängen der Suchmaschinenoptimierung. Gleichzeitig haben sie die nötigen Kontakte, welche man meist selbst nicht vorweisen kann und kennen die Kniffe und Tricks im SEO Bereich. Die Algorithmen der Suchmaschine können sich von Tag zu Tag ändern, daher ist es essenziell, dass auf solche Änderungen schnell reagiert wird.

Neben der reinen Suchmaschinenoptimierung kümmern sich externe Agenturen meist auch noch um andere Bereiche, wie Content Erstellung, Social Media und Grafikdesign. In wie weit man diese Leistungen in Anspruch nehmen möchte, bleibt einem selbst überlassen. Der Vorteil dabei ist natürlich, dass man sämtliche Bereiche in einem Unternehmen abgedeckt hat.

Die richtige SEO Agentur finden

Die richtige Agentur zu finden ist meist gar nicht so einfach, wie man sich das vorstellt. Denn wie in vielen anderen Bereichen auch, gibt es auch bei Online Marketing Agenturen schwarze Schafe. Daher sollte man sich gut informieren und beim Erstgespräch einige spezifische Fragen stellen und genau hinhören. Die Google Bewertungen sind meist schon einmal ein erster Anhaltspunkt. Weiterhin sollte man sich die Webseite genau anschauen. Versprechen wie „In 3 Monaten auf Platz 1“ sollten einen stutzig machen, genau so wie ein fehlendes Impressum. Beim Erstgespräch sollte man auf sein Bauchgefühl hören. Wichtig ist, dass der SEO Leiter sich nach vielen Dingen des eigenen Unternehmens erkundigt, wie z. B. nach dem Budget, der Zielgruppe und dass er erzählt, was genau wie gemacht werden soll. Eine seriöse SEO Agentur zögert natürlich nicht, wenn man nach Referenzen fragt. Optimalerweise werden Referenzen aus der eigenen Branche gefordert. Es ist nicht unüblich, dass Referenzen der eigenen Tochterunternehmen vorgewiesen werden oder von Domains, die sehr einfach zu positionieren sind bei Google.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *