Skip to main content

Italienisch lernen im Ausland

Die italienische Sprache zu erlernen ist durchaus sinnvoll, da über 65 Millionen Menschen auf der gesamten Welt diese Sprache als Muttersprache nutzen. Besonders durch die frühere Kolonialisierung, viele Auswanderer und bedingt durch die heutige Globalisierung gehört Italienisch zu den wichtigsten Sprachen in Europa. Italienisch wird aktuell in Italien und in Teilen der Schweiz gesprochen. Zudem existieren noch kleinere Volksgruppe im europäischen Raum, die ebenfalls die italienische Sprache zumindest als Zweitsprache einsetzen. Wer Italienisch erlernen will, sollte daher zwingend in italienische Ausland reisen.

Italienisch: Eine der schönsten Sprachen

Die italienische Sprache gehört zum romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen und stammt in seinem Ursprung von der lateinischen Sprache ab. Hingegen hat heute das Italienisch in den ehemaligen Kolonien in Afrika, Libyen, Somalia oder Eritrea fast gänzlich an Bedeutung verloren. Meist besitzen noch ältere Bewohner vereinzelte Sprachkenntnisse. Aktiv wird die Sprache nur noch vereinzelt gesprochen.

Dafür gibt es auf der gesamten Welt noch viele Auswanderer, die weiterhin ihre ursprüngliche Sprache pflegen. Zudem sind viele Begriffe aus dem Italienischen in andere Sprachen übernommen worden, besonders in der Musik und im kulinarischen Bereich. Dabei gilt Italienisch als besonders schöne Sprache, was in erster Linie an der Sprachmelodie und der Komplexität der Begriffe liegt.

Die besten Lernerfolge bringt ein Auslandsaufenthalt

Wer die italienische Sprache erlernen möchte, sollte dabei gezielt das Training mit einem Muttersprachler anstreben. Mit Italienisch lernen im Ausland erzielt der Lernende sicherlich die besten Ergebnisse und kann so in kürzester Zeit seine Sprachkenntnisse deutlich verbessern. Zumal Italien selbst ein gefragtes Reiseziel ist und viele kulturelle Höhepunkte für Besucher bietet.

Entsprechend ist es für viele Reisende erstrebenswert, bei einem Besuch des Landes zumindest Grundkenntnisse der Sprache zu beherrschen. Dies gelingt natürlich auch mit Sprachkursen und dem Erlernen von den wichtigsten Vokabeln, doch das aktive Sprechen bietet in jeder Sprache immer noch die besten Ergebnisse.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *