Fleesensee Resort – immer eine Reise wert

Die Mecklenburgische Seenplatte gehört wohl zu den beliebtesten Urlaubsgebieten Deutschlands. Zu dem Gebiet gehören über 1.000 Seen, die mit unzähligen Flüssen miteinander verbunden sind. Dazu gehört auch der Fleesensee, der sich am Rande des Müritz-Nationalparks befindet. Ein ideales Urlaubsziel für Jung und Alt.

Die Mecklenburgische Seenplatte ist somit das größte in Europa befindliche geschlossene Seengebiet. Der Fleesensee liegt inmitten des beliebten Urlaubsgebietes und besitzt eine Ausdehnung von knapp 11 Quadratkilometern. Somit ist er das neuntgrößte Gewässer der Seenplatte.

Fleesensee Resort – hier lässt sich Urlaub machen

Das Naturschutzgebiet ist für seine vielfältige Tierwelt bekannt. Entsprechend suchen jedes Jahr viele Urlauber das beliebte Wassersportgebiet auf. Besonders in den Sommermonaten gibt es unzählige Attraktionen. Doch auch zu jeder anderen Jahreszeit bietet die Umgebung des Fleesensees viele Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung. Im Mittelpunkt stehen dabei die unzähligen Unterkünfte. Das Angebot reicht vom soliden Gästezimmer bis hin zum Luxusquartier. Im Fleesensee Resort findet jeder Besucher das passende Angebot.

Für jede Sportart bestens geeignet

Der Fleesensee ist besonders bei Wassersportlern beliebt. Es gibt eine direkte östliche Anbindung an den Kölpinsee. In westlicher Richtung existiert eine Verbindung zum Malchower See und zum Plauer See. So unternehmen viele Urlauber eine Tour per Hausboot, Kanu oder Segelboot. Natürlich kommen auch Segler und Windsurfer auf ihre Kosten.

Selbstverständlich kann man die beeindruckende Landschaft der Mecklenburger Seeenplatte auch beim Wandern oder Joggen genießen. Auch auf dem Rücken eines Pferdes oder im Sattel eines Fahrrades lassen sich unzählige Ausflugsziele erreichen. Wer eher Entspannung beim Golfen sucht, findet ebenfalls mehrere Golfplätze in unmittelbarer Nähe des Fleesensees.

Perfekte Anbindung nach Berlin

Das Urlaubsgebiet Fleesensee wird jedes Jahr besonders gern von Berlinern und Brandenburgern besucht. Der See ist nur knapp 160 Kilometer von der Hauptstadt entfernt und lässt sich in knapp 100 Minuten per Auto erreichen. Natürlich gibt es auch eine direkte Anbindung per Bahn. Vom Berliner Hauptbahnhof bis zur Seenplatte ist man knapp zwei Stunden unterwegs.

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!