Wien ist immer eine Städtereise wert

Wien ist zweifelsohne eines der beliebtesten Reiseziele in Europa. Die Hauptstadt Österreichs ist herrlich gelegen an der Donau und befindet sich zudem am Ostrand der Alpen. Die Stadt bietet eine fast unüberschaubare Anzahl an Attraktionen. Entsprechend groß ist die Anzahl der Touristen, die jedes Jahr Wien für eine Städtereise besuchen. Wien ist gleichzeitig mit über 1,8 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt Österreichs und zudem ein eigenes Bundesland. Im Großraum von Wien leben über 2,6 Millionen Menschen.

Der große Reiz der historischen Altstadt

Der eigentliche Reiz von Wien geht von den vielen historischen Bauwerken aus, die von unterschiedlichen Baustilen geprägt sind. An vielen Stellen in der Stadt ist noch deutlich zu spüren, dass Wien im 19. Jahrhundert das kulturelle und politische Zentrum Europas darstellt. Immerhin war Wien viele Jahre die Reichshaupt- und Residenzstadt des Kaisertums Österreich. Glücklicherweise haben der historische Stadtkern und das Schloss Schönbrunn die beiden Weltkriege fast unbeschadet überstanden. Entsprechend gehören die Altstadt und das Schloss zu den wichtigsten Touristenmagneten, die beide zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

Schnell und günstig: Vom Flughafen per Taxi in die Stadt

Wien zählt jährlich rund fünf Millionen Touristen, die die Stadt aus der ganzen Welt besuchen. Viele Besucher reisen dabei per Flugzeug an. Viele der Touristen kommen über den Flughafen Wien-Schwechat an, der rund 16 Kilometer südöstlich vom Wiener Zentrum entfernt ist. Entsprechend muss der Wien-Besucher zunächst in die Stadt gelangen. Der günstigste Weg ist per Schnellbahn oder per Flughafen-Bus. Wer es etwas komfortabler haben möchte, greift zum Taxi. Dabei sind die sogenannten Flughafentaxis deutlich günstiger als die regulären Taxis. Mit dem Flughafentaxi Wien gelangt der Reisende schnell und günstig an das gewünschte Ziel.

Die Qual der Wahl bei den Sehenswürdigkeiten

Wer in seinem Hotel oder in einem Appartement angekommen ist, hat nun die Qual der Wahl bei den vielen Sehenswürdigkeiten. Beginnt man mit Schönbrunn und dem Schloss Belvedere oder ist der Stephansdom das erste Ziel. Natürlich darf auf dem Reiseplan ein Besuch auf dem legendären Prater nicht fehlen. Idealerweise gehört dazu auch eine Fahrt mit einer Pferdekutsche, dem Fiaker.

Wien ist die Hauptstadt der Süßspeisen

Selbstverständlich ist Wien auch für seine hervorragende Küche bekannt. Das Wiener Schnitzel oder der Tafelspitz sind weit über die Grenzen von Wien bekannt. Besonders zu empfehlen sind natürlich auch die vielen Süßspeisen, die es in den vielen Konditoreien und Kaffeehäusern gibt. Den Palatschinken, den Apfelstrudel oder die Sachertorte sollten Sie unbedingt einmal probieren.

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!