Skip to main content

Provence – 50 Touren zwischen Ardèche und Verdonschlucht. Rother Wanderführer

Provence – 50 Touren zwischen Ardèche und Verdonschlucht. Rother Wanderführer

Die Provence – das Land des Lichts und des Lavendels – ist nicht nur ein Reiseziel für Kulturfreunde und Sonnenhungrige, sondern es läßt sich hier auch wunderbar wandern.Dieser Wanderführer, einer der ersten zur Region zwischen Ardche und Verdon, Mont Ventoux und Calanques, vermittelt eine bunte Palette von Tourenmöglichkeiten, die jedem Geschmack gerecht werden Wanderklassiker, die jeder Provencebesucher machen sollte, werden ebenso vorgestellt wie einsame Wege, die man noch als Geheimtip

Unverb. Preisempf.: EUR 12,90

Preis:


Kommentare

Anne Lesesucht 6. Dezember 2011 um 23:30

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen
Irrwege durch die Provence, 16. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Provence – 50 Touren zwischen Ardèche und Verdonschlucht. Rother Wanderführer (Taschenbuch)

Das Positive zuerst: Der Führer bietet einen guten Überblick über mögliche Wanderrouten in der Provence. In Touristinformationen haben wir nach solchen Hinweisen vergeblich gesucht. Auch die Einteilung nach Schwierigkeitsgraden bietet eine gute Orientierung bei der Tourauswahl. Leider läßt die Ausschilderung der Wanderwege in der Provence extrem zu wünschen übrig und hier stößt man auch mit Wanderführer an Grenzen. Der Maßstab der Karten ist zu groß und die Beschreibung ist auch nicht eindeutig. So haben wir zwar die Tour 21 mit Hilfe des Wanderführers begonnen, verliefen uns dann jedoch und mußten uns u.a. auch durchs Dickicht schlagen. Nur mit einem sehr hilfsbereiten Franzosen fanden wir zum Ausgangspunkt zurück. Bei der Tour 51 starteten wir bereits völlig falsch, da die Beschreibung völlig unzulänglich war. Es ist einfach ärgerlich, wenn man planlos durch die Gegend läuft!

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

R.K. „konro8“ 6. Dezember 2011 um 23:46

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen
Gute Anregungen – schwierige Orientierung, 21. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Provence – 50 Touren zwischen Ardèche und Verdonschlucht. Rother Wanderführer (Taschenbuch)

Soeben aus dem Provence Urlaub zurück, hier meine Erfahrungen mit diesem Führer: Er ist sehr hilfreich um in der Provence die schönsten Flecken zu entdecken. Aber manche Tourenbeschreibungen lassen sehr zu Wünschen übrig. Einige sind sehr präzise und die Wege gut zu finden, doch manche lassen vermuten, dass der Autor sie wohl kaum persönlich gelaufen ist. Bei Tour Nr. 9 (Dentelles de Montmirail) bleibt die Beschreibung äußerst oberflächlich. Die „Schlüsselstelle“ an der man auf die andere Seite der Bergkette wechseln muss, wird im Text nicht erwähnt (ist nur auf der winzigen Karte erkennbar, wenn man sich – kurz bevor einem in der Hitze das Wasser ausgeht – verzweifelt fragt, was man denn falsch gemacht hat).
Trotzdem werde ich den Führer behalten und bei weitern Urlauben nutzen. Wir haben uns zu 4 – 5 interessanten Touren anregen lassen. Es ist jedoch ratsam, zusätzliches Kartenmaterial heran zu ziehen um sich im Zweifelsfall nicht zu verlaufen. Ernst nehmen sollte man Hinweise des Autors wenn er erwähnt, dass die Orientierung schwierig ist, denn dann wird’s wirklich haarig! Die Zeitangaben fanden wir extrem knapp, die Einteilung der Schwierigkeitsgrade jedoch als sehr zutreffend.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Fritz Hennes „Fritzi“ 7. Dezember 2011 um 00:05

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen
Wandern in der Provence ist herrlich!, 25. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Provence – 50 Touren zwischen Ardèche und Verdonschlucht. Rother Wanderführer (Taschenbuch)

Der Wanderführer von Thomas Rettstatt hat uns animiert, einen Wanderurlaub in der Provence zu verbringen. In 6 Tagen haben wir 6 Wanderungen gemacht. Die Beschreibungen der Wanderungen zusammen mit einem guten Orientierungssinn waren bei 5 von 6 Wanderungen ausreichend. Die Wanderungen waren wunderschoen, die Zeitangaben stramm bemessen (Tour 10, 12, 16, 22 und 38). Die Unterteilung nach Schwierigkeitsgraden (blau, rot, schwarz) bietet eine gute Orientierung. Bei Wanderung 13 sind wir bereits falsch gestartet, haben das zum Glueck rechtzeitig bemerkt und umgedreht. Dann sind wir richtig gestartet, aber die Wegbeschreibung war sehr unzulaenglich und ich hatte bis zuletzt nicht das Gefuehl, dass wir tatsaechlich die beschriebende Tour machen. Gegen Ende liefen wir wieder falsch und ein Franzose brachte uns mit seinem Auto auf den richtigen Weg zurück.

Insgesamt tolle Touren, verlaessliche Zeitangaben (Pausenzeiten sind zusaetzlich zu rechnen). Alle unsere Touren waren mit einem 7-jährigen Kind gut zu machen, natuerlich sind dann aber auch Zeiten fuer z.B. Steine in den Fluss werfen einzukalkulieren 🙂 Zusätzliches Kartenmaterial wäre sicherlich hilfreich, da die Beschreibungen nicht immer ausreichen.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *