Skip to main content

Couchsurfing – Urlaub in fremden Betten

Couchsurfing ist eine neue Art, um mit kleinem Etat durch die Welt zu reisen. Der Couchsurfer schläft dabei nicht in klassischen Hotels oder Pensionen, sondern in privaten Unterkünften, die von anderen Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden. Beim Couchsurfing entstehen somit nur die Kosten für die Anreise, andere Aufwendungen für die Unterkunft fallen nicht an.

Die Idee dabei ist, dass über die Webadresse Couchsurfing.com registrierte Mitglieder kostenlose Unterkünfte auf einer geplanten Reise finden können oder selbst eine Unterkunft anbieten. Bis heute haben sich rund 3 Millionen Mitglieder in rund 250 Ländern registriert. Darunter sind viele Übernachtungsgelegenheiten aus der ganzen Welt.

Die eigentliche Anmeldung ist für alle Besucher kostenlos. Nur bei einer freiwilligen Verifizierung wird ein kleiner Betrag fällig. Voraussetzung für jedes Mitglied ist das Hinterlegen eines ausführlichen Profils, damit sich die anderen Teilnehmer ein erstes Bild von Ihnen machen können. Anschließend kann die Reise beginnen. Über eine Suchmaske legen Sie die geplante Reiseroute fest. Daraufhin erhalten Sie eine Liste von allen Mitgliedern, die eine Schlafgelegenheit auf der gewünschten Route anbieten.

Darüber hinaus können Sie zu jedem angebotenen Schlafplatz detaillierte Angaben der Schlafmöglichkeiten bekommen und besondere Vorlieben der Anbieter abrufen. Gefällt Ihnen ein bestimmtes Angebot, nehmen Sie einfach Kontakt zu dem betreffenden Anbieter auf.

Ein wichtiger Aspekt bei dieser Idee ist die Vertrauenswürdigkeit der einzelnen Mitglieder. Anhand der angebotenen Profile, einer Identifikation via Kreditkarte und ein gegenseitiges Bürgschaftssystem können sich alle Teilnehmer ein Bild von anderen Partnern machen. Zusätzlich kann über ein Bewertungssystem jeder Teilnehmer seine Erfahrungen mit einzelnen Übernachtungsmöglichkeiten öffentlich dokumentieren.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *